Ihre IT in sicheren Händen: Unsere Zertifizierungen und Mitgliedschaften.

NorthC bietet Ihnen für Ihre IT ein Maximum an Sicherheit und Verfügbarkeit. Das belegen auch zahlreiche Zertifizierungen, die die Qualität und Kontinuität unserer Serviceleistungen garantieren. Um dieses hohe Sicherheitslevel kontinuierlich gewährleisten zu können, werden unsere Rechenzentren und Arbeitsprozesse jedes Jahr von unabhängigen Auditoren anhand der geltenden Standards geprüft. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung der Zertifizierungen.

DIN EN 50600 – Konformes Rechenzentrum

Unsere Rechenzentren sind mit der DIN EN 50600 vom TÜV Rheinland zertifiziert – der Branchenstandard für höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit im Bereich Rechenzentrumstechnik. Dieses Zertifikat bestätigt, dass Ihr Rechenzentrum den strengen Anforderungen der DIN EN 50600 entspricht, die alle relevanten Aspekte von Planung über Bau bis hin zu Betrieb und Wartung umfasst. Durch unsere Zertifizierung zeigen Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern, dass Ihr Rechenzentrum den höchsten Standards entspricht und Sie sich auf erstklassige Leistung und Sicherheit verlassen können.

Diese Zertifizierung ist gültig in: München, Nürnberg

ISO 20001 – IT-Servicemanagement

ISO 20001:2018 ist eine internationale Norm für IT-Service-Management, die Anforderungen an die Entwicklung, Implementierung, Überwachung, Wartung und Verbesserung eines IT-Service-Management-Systems definiert. Das Zertifikat zeigt, das ein Provider die richtigen IT-Service-Management-Verfahren implementiert hat, um effiziente und zuverlässige IT-Services bereitzustellen, die regelmäßig überwacht, überprüft und verbessert werden.

Diese Zertifizierung ist gültig in: München, Nürnberg

ISO 9001 – Qualitätsmanagementsystem

Die ISO 9001 ist ein Qualitätsmanagementsystem. Sie garantiert die Qualität unserer Serviceleistungen sowie die kontinuierliche Verbesserung unserer Serviceleistungen und der Kundenzufriedenheit. Eine unabhängige Zertifizierungsstelle führt jährlich ein Audit des Qualitätsmanagementsystems von NorthC durch. Infolgedessen sind wir in der Lage, ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau für unsere Kunden sicherzustellen.

Diese Zertifizierung ist gültig in: Aalsmeer, Almere, Amsterdam, Delft, Eindhoven, Groningen, Oude Meer, Rotterdam Waalhaven, Rotterdam Zestienhoven, München und Nürnberg.

ISO 14001 – Umweltmanagementsystem

Die ISO 14001 ist ein internationaler Standard zur Umsetzung der geltenden Umweltpolitik durch Unternehmen und Organisationen. Die Industrienorm gewährleistet ein effektives Management der Umweltrisiken beim Betrieb von Rechenzentren. Unsere ISO 14001 Zertifizierung belegt, dass NorthC Umweltgesetze und -vorschriften einhält. Dazu setzen wir uns für die jeweiligen Umweltaspekte Ziele, die wir einhalten müssen. Beispiele hierfür sind die Mülltrennung, die Reduzierung des Energieverbrauchs und der sparsame Umgang mit Wasser. Des Weiteren ist die Wiederverwendung von Restwärme ein wesentliches Thema, sowohl intern als auch extern. Intern heizen wir unsere Notstromgeneratoren mit der Restwärme unseres Rechenzentrums vor. Extern nutzen wir diese Wärme zum Energieaustausch mit Gebäuden in der Umgebung. Im Austausch für unsere Restwärme erhalten wir kaltes Wasser, mit dem wir unsere Datenräume kühlen. Daraus ergibt sich ein nachhaltiger Kreislauf und für jeden Teilnehmer eine Win-Win-Situation.

Diese Zertifizierung ist gültig in: Aalsmeer, Almere, Amsterdam, Delft, Eindhoven, Groningen, Oude Meer, Rotterdam Waalhaven und Rotterdam Zestienhoven.

ISO 27001 – Informationssicherheitssystem

Bei ISO 27001 hat die Datensicherheit oberste Priorität. Dies betrifft sämtliche Arten von Informationen innerhalb eines Unternehmens. So zum Beispiel personenbezogene Daten, Unternehmensdaten, Finanzinformationen oder Daten, die Dritten anvertraut wurden. Zudem setzt die Norm Standards, was im Falle einer Datenschutzverletzung oder eines Hacks zu tun ist. Der Informationssicherheitsstandard beschreibt die Anforderungen zur Bestimmung, Implementierung, Überwachung, Bewertung, Verfolgung und Verbesserung von Informationssicherheitsrisiken. Alles wird im Information Security Management System (ISMS) dokumentiert und aufgezeichnet.

Diese Zertifizierung ist gültig in: Aalsmeer, Almere, Amsterdam, Delft, Eindhoven, Groningen, Oude Meer, Rotterdam Waalhaven, Rotterdam Zestienhoven, München, Nürnberg, Biel und Basel.

ISO 22301 – Sicherheit und Business Continuity

ISO 22301 ist der Standard für Business Continuity. Kontinuierliche Verfügbarkeit ist für den Betrieb von Rechenzentren unerlässlich. Dies gilt auch für Kalamitäten. Deshalb ist Redundanz für NorthC ein absolutes Muss. Wir unternehmen alle nötigen Schritte, um dies zu gewährleisten. Daher sind alle unsere Rechenzentren mindestens nach dem Tier-3-Standard erbaut. In bestimmten Aspekten übertreffen wir die Tier-3-Richtlinien sogar. So wurde unser Rechenzentrum in Eindhoven nach dem Tier-4-Standard errichtet, wodurch wir unseren Kunden eine Verfügbarkeit von 99,999% sicherstellen können.

Diese Zertifizierung ist gültig in: Aalsmeer, Almere, Eindhoven, Groningen, Oude Meer en Rotterdam Waalhaven.

NEN 7510 – Norm für Informationssicherheit im Gesundheitssektor

NEN 7510 ist eine auf ISO 27001 beruhende, spezifisch niederländische Normzertifizierung für Informationssicherheit, die sich an den Gesundheitssektor richtet. Die Anforderungen sind vor allem für Gesundheitseinrichtungen und Organisationen einzuhalten, die Patientendaten speichern und verarbeiten. Für Patienten, Krankenhäuser und Krankenversicherungen ist dies ein Nachweis dafür, dass NorthC eine sichere Umgebung für die Speicherung vertraulicher Informationen garantiert, wie z.B. elektronische Krankenakten.

Diese Zertifizierung ist gültig in: Aalsmeer, Almere, Amsterdam, Delft, Eindhoven, Groningen, Oude Meer, Rotterdam Waalhaven und Rotterdam Zestienhoven.

PCI DSS – Kreditkartentransaktionen

PCI DSS steht für Payment Card Industry Data Security Standard und ist der internationale Sicherheitsstandard für Kreditkartentransaktionen. Es handelt sich hierbei um eine Initiative der Kreditkartenunternehmen Visa Inc., Mastercard, JCB, American Express und Discover Financial Services. Der Standard dient dem Schutz von Kreditkartendaten und trägt dazu bei, Betrug und Missbrauch von Kartendaten zu verhindern. Unternehmen, die Kreditkartendaten oder internationale Debitkartendaten speichern, verarbeiten und/oder übertragen, sind zur Einhaltung des PCI DSS-Standards verpflichtet. Dies wird jährlich überprüft. Diese Zertifizierung ist ein Muss, vor allem für unsere Kunden aus dem Finanzsektor und für Inhaber großer Webshops. Hierzu hat NorthC einen mehrschichtigen Objektschutz und strikte Zugriffsrichtlinien eingerichtet, die maximale Sicherheit garantieren. Dazu gehören Maßnahmen wie umfassende biometrische Scanner, CCTV-Überwachung drinnen und draußen und Sicherheitspersonal, das rund um die Uhr vor Ort ist.

Diese Zertifizierung ist gültig in: Aalsmeer, Almere, Amsterdam, Delft, Eindhoven, Groningen, Oude Meer, Rotterdam Waalhaven und Rotterdam Zestienhoven.

ISAE 3402 Typ II bewertet

Der International Standard for Assurance Engagements (ISAE) verifiziert die Informationssicherheit outgesourcter Prozesse. Unternehmen outsourcen zunehmend geschäftskritische Prozesse, insbesondere IT-Prozesse. ISAE prüft, ob Drittparteien alle Vereinbarungen einhalten. Beispiele hierfür sind der Objektschutz des Rechenzentrums, die Überprüfung der Mitarbeiter und die Frage, ob Daten länger als gesetzlich vorgeschrieben aufbewahrt werden.

Diese Erklärung ist verfügbar für: Aalsmeer, Almere, Amsterdam, Delft, Eindhoven, Groningen, Oude Meer, Rotterdam Waalhaven, München und Nürnberg.

DDA – Dutch Data Centre Association (Niederländischer Verband für Rechenzentren)

NorthC ist Mitglied und Mitbegründer der niederländischen Branchenorganisation für Rechenzentren, der Dutch Data Centre Association (DDA). Die DDA hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Wirtschaftswachstum zu festigen und sicherzustellen, dass die Bedeutung des Sektors der Rechenzentren von der Regierung, den Medien und der Gesellschaft als Ganzes anerkannt wird. Die Ambitionen des Verbandes richten sich auf die Bereiche Energie und Nachhaltigkeit, Bildung und Beschäftigung sowie Digitale Wirtschaft. Unser Ziel ist es, die Niederlande zum digitalen Mainport für Europa zu machen. Dies umfasst neben Wissensaustausch und Talententwicklung auch den Bereich Nachhaltigkeit, auf dem NorthC ein ambitionierter Vorreiter ist. So stellen wir beispielsweise die Restwärme aus unseren Rechenzentren den Gebäuden in der Umgebung zur thermischen Nutzung zur Verfügung. In Eindhoven versorgen wir auf diese Weise den High Tech Campus mit Wärmeenergie und in unserem Rechenzentrum Aalsmeer das Sportzentrum De Waterlelie, das Kinderzentrum Triade und Topfpflanzen Exporteur Fertiplant. Im Gegenzug erhalten wir kaltes Wasser, das wir zur nachhaltigen Kühlung unserer Datenräume nutzen.

Möchten Sie Näheres über unsere Zertifizierungen erfahren?

Dann können Sie sich über den Button unten oder per E-Mail support@northcdatacenters.de mit uns in Verbindung setzten. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.